Inklusion

„Es ist normal, verschieden zu sein“ (Richard von Weizäcker)

Wir heißen jedes Kind in der Einrichtung willkommen. Für Kinder, die von Behinderung bedroht sind oder ein Handicap haben, steht eine zusätzliche pädagogische Kraft zur Verfügung. Diese unterstützt und begleitet die Kinder im Alltag und fördert diese gemäß dem Förder- und Teilhabeplan. Kinder mit und ohne Handicap haben dadurch Gelegenheit sich zu begegnen, miteinander zu spielen und voneinander zu lernen. Hierzu können unser Außengelände, der Bewegungsraum und die Gruppennebenräume in Kleingruppen genutzt werden. Die Integrativkraft spricht die Förderung der Kinder eng mit den Eltern und anderen Institutionen, wie Frühförderstellen oder Therapeuten ab.